GETTINGTOUGH – The Race - SPRINT AT NIGHT 3

GETTINGTOUGH – The Race - SPRINT AT NIGHT 3 (SAN3)

Zu den Ergebnissen des 2. Sprint at Night 2017 >>>

 

GETTINGTOUGH – THE RACE - SPRINT AT NIGHT (SAN)

Das härteste Hindernisrennen Europas in unglaublicher Kürze. Wir läuten mit diesem Schritt eine weitere Ära von Hindernisrennen ein und tragen all jenen Rechnung, die „NUR“ wegen der Hindernisse an der Hölle für Rudolstadt teilnehmen wollen.

Wer hat nicht schon immer davon geträumt den härtesten aller Parcours, den gehasst wie geliebten Zieleinlauf von `GETTINGTOUGH – THE RACE im Flutlicht bei Nacht zu bezwingen? Kein Gelände- und Laufschnickschack – echte Hindernisse in ihrer wahren Vollendung – in ungeahnter ANSAMMLUNG – THE WALK OF FAME AT DARK NIGHT.

Wer das Original und den Sprint bestreiten will, muss sich auf jedenfall für beide Rennen registrieren. Die Sprintversion von GETTINGTOUGH – THE RACE versteht sich als ein Extra-Angebot, für das eine separate Registrierung notwendig ist.

Kurzinfo - GETTINGTOUGH – The Race - SPRINT AT NIGHT 3

Das härteste Hindernisrennen Europas in unglaublicher Kürze

Veranstalter: GETTINGTOUGH GmbH
Termin: Freitag, 7. Dezember 2018
Ort: Rudolstadt
Zeit: 18:00
Anmeldestart: Sonntag, 03. Dezember 2017 00:00
Anmeldeschluss: Dienstag, 04. Dezember 2018 23:59
Anmeldung: Anmeldeformular
Meldestand: Meldungen
Informationen:

Informationen für Teilnehmer

  • Haftungssausschluss (über 18 Jahre) (folgt)
  • Haftungssausschluss (16-17 Jahre) (folgt)
  • Mietvereinbarung Transponder (neu) (folgt)
  • Formular Änderungen oder Nachmeldung vor Ort (folgt)
  • Hinweise zur Befestigung (folgt)
  • wichtige Informationen für Teilnehmer (folgt)

Beschreibung zum SAN

Die Länge des Rennens ist auf 3-4 KM begrenzt und umfasst den WALK OF FAME einschließlich des Parkgeländes.

Das Rennen setzt sich aus zwei Durchgängen zusammen.

  • Die Vorläufe werden in 30er Wellen mit ca. 6-10min Abstand gestartet
  • Finale: Zehn zeitschnellste Teilnehmer der Vorläufe (auf verkürzter Strecke)

Die Einteilung der Wellen erfolgt mittels Startliste. Jeder Teilnehmer ist für seinen pünklichen Start selbst verantwortlich!

HINDERNISSE MÜSSEN GENOMMEN WERDEN

Zur Kontrolle einer korrekten Überquerung der Hindernisse werden Armbänder ausgegeben, die unbeschädigt  ins Ziel gebracht werden müssen. Sollte ein Hindernis ausgelassen oder nicht geschafft werden, so wird von einem Streckenposten das Band zertrennt. Das Rennen kann zu Ende geführt werden, eine Wertung findet jedoch nicht statt.

Was ist zu gewinnen?

  • Jede Menge RUHM und EHRE
  • Eine spezielle Sprint FINISHER MEDALLIE
  • Die Option auf ein vergünstigtes SPRINTSHIRT

Hinweise zur Einteilung der Wellen

  • 18:00 Uhr: Start Welle 1 (Elite)
  • 18:10 Uhr: Start Welle 2 (StrNr 1-30)
  • 18:20 Uhr: Start Welle 3 (StrNr 31-60)
  • 18:30 Uhr: Start Welle 4 (StrNr 61-90)
  • 18:40 Uhr: Start Welle 5 (StrNr 91-120)
  • 18:50 Uhr: Start Welle 6 (StrNr 121-150)
  • 19:00 Uhr: Start Welle 7 (StrNr 151-180) 
  • 19:10 Uhr: Start Welle 8 (StrNr 181-200)

ca. 19:30 Uhr: Start Finale (Top 10 Männer, Top 5 Frauen)

Hinweis: Für die Teilnahme am Finale (1.-10. Platz Männer, 1.-5. Platz Frauen) müssen sich die betreffenden Sportler im Ziel
beim Kampfgericht eine neue Startnummer und einen neuen Transponder abholen. Die Teilnahme am Finale ist für die qualifizierten Sportler freiwillig.

Hinweise zur Zeitnahme und Transponder Ausleihe

Die Zeitnahme erfolgt mittels Transponder, welcher am Handgelenk befestigt werden MUSS. Der Transponder befindet sich inkl. Klettband in den Startunterlagen. Im Ziel wird der Transponder durch die Zeitnehmer abgenommen. Verlustige Transponder gehen mit 15 EUR zu Lasten des Teilnehmers! 

Der Transponder inkl. Befestigungsband sind Eigentum der Laufservice Jena UG. Für die Veranstaltung wird dieser an den Teilnehmer ausgeliehen. Jeder Teilnehmer muss mit dem Laufservice eine Mietvereinbarung unterschreiben. Diese ist bei Abholung der Startunterlagen ausgefüllt abzugeben! 

Mietvereinbarung (neu): (folgt)

Hinweise zur Befestigung des Transponders

Startgeld:

Startgebühren

  • 49,00 € (Sprint - Single)
  • 39,00 € (Starter Getting Tough the Race 7 - Anmeldung für the Race muss bereits vorliegen)

Bearbeitungsgebühren Um-/Abmeldung (pro Teilnehmer)

  • Ummeldungen: 15,00 EUR (nur bis 04.12.2018 per Mail oder am 07.12.2018 im Meldebüro)
  • Abmeldungen: 25,00 EUR (nur bis einschl. 30.09.2018 möglich)

Hinweise zur Rückgabe des Startplatzes

Kann der Startplatz nicht in Anspruch genommen werden, muss dieser bis zum 30.09.2018 zurückgegeben werden (Mail an den Laufservice Jena). In diesem Fall erfolgt eine Rückerstattung des Startgeldes abzüglich einer Bearbeitungsgebühr. Es ist zu beachten, dass die Rückerstattung des Startgeldes nur durch den Veranstalter erfolgen kann. Der Laufservice Jena vermittelt nur zwischen Teilnehmer und Veranstalter und wir informieren den Veranstalter über die Abmeldung. Nach diesem Termin ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr nicht mehr möglich. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall zur Förderung des Getting Tough the Race verwendet.

Hinweise zur Ummeldung eines Teilnehmers

Bei Ausfall eines Teilnehmers wegen Verletzung, Krankheit oder Verhinderung kann der Startplatz an einen anderen Teilnehmer weiter gegeben werden. Sendet uns dazu folgende Daten des "Ersatz-Starters" zu:

Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Verein/Team, Adresse, E-Mail

Nach erfolgter Ummeldung erhaltet ihr von uns die Bankverbindung des Veranstalters und den Verwendungszweck für die Überweisung der Ummeldegebühr. Erst nach Eingang des Zahlungsbetrages wird die Ummeldung gültig!

Formular Änderungen/Nachmeldung

  • Formular Änderungen oder Nachmeldung vor Ort >>>
Ergebnisse:

Die Ergebnisse der Alterklassen sind neu und werden nach den Regeln der OCR European Championships Organisation gebildet (siehe Punkt Informationen)

Die Ergebnisse des Zieleinlaufes können bereits während des Laufes Online verfolgt werden. Den Link zu den Sofortergebnissen geben wir hier bekannt!

Archiv Veranstaltungen: